Die perfekte Sexparty

28. Februar 2015

250 x 200 Sexgeschichten - Pornogeschichten - Fickgeschichten - Erotikgeschichten 21Die perfekte Sexparty – Sexgeschichten

Sexgeschichten. „Wow“, entfährt es mir, als wir vor dem großen Haus halten. „Hast Du es Dir so vorgestellt?“ Ich stelle den Motor unseres Autos ab, Du siehst auf dem Fenster auf das Grundstück. Hier soll also die Party stattfinden. In der Abenddämmerung sehen wir ein großes, zweistöckiges Haus, das riesig erscheint. Es ist hinter vielen Bäumen verborgen und zurückgesetzt von der Straße. Eine hohe Mauer lässt mich nur erahnen, wie das Gebäude wirklich aussieht. Es macht aber einen sehr gepflegten und geschmackvollen Eindruck.

Du stupst mich an. „Hey, bist du eingeschlafen?“ – Ich fahre zusammen und sehe Dich an. „Nein, nur eine kurze Pause vor dem Aussteigen.“ Ich lächle Dich an. Du steigst aus. Im Licht der Straßenlampen kann ich Deinen großen, schlanken Körper sehen, der von dem sehr kurzen und knappen Kleid aus glitzerndem, grünlichem Stoff kaum verhüllt wird. Es ist sehr still, man hört nur die Blätter in den Bäumen rascheln. Das Wetter ist auch sehr geeignet für dünne Kleidung: ein sehr warmer, trockener Sommerabend. Ein Freitag. Was wohl passieren wird? Wird er uns positiv im Gedächtnis bleiben? [weiterlesen…]

Sextreffen nach Telefonat

21. Februar 2015

250 x 200 Sexgeschichten - Pornogeschichten - Fickgeschichten - Erotikgeschichten 20Sextreffen nach Telefonat – Sexgeschichten

Sexgeschichten. Es war im Dezember, da hatte ich Kontakt mit einem Pärchen hier. Beim schreiben und später beim Telefonat mit ihr stellte sich schnell heraus, dass Sympathie und einige Übereinstimmungen vorhanden waren. Wir vereinbarten also ein Sextreffen. Ich buchte ein Hotel im Raum Frankfurt und Sie sollte mich besuchen kommen, morgens gegen 10 Uhr. Ein Hotel zu finden, in welchem wir uns schon um diese Zeit treffen konnte, das aber trotzdem einen schönes Ambiente bot, war nicht einfach, aber schlussendlich dank Internet kein Problem.

Ich war schon etwa eine halbe Stunde eher dort und schickte eine sms mit der Zimmernummer…dann ein Anruf…ich dachte schon, toll, jetzt mal wieder, wie so oft, kurz vor einem realen Date eine fadenscheinige Absage…aber nein, Sie stand im Stau und meinte nur, sie würde sich um ca. 15 Minuten verspäten…ich würde es aber nicht bereuen… [weiterlesen…]

200 x 250 Sexgeschichten - Pornogeschichten - Fickgeschichten - Erotikgeschichten 5Unser erster Besuch im Swingerclub Feuer und Eis in Bruchsal

Besuch im Swingerclub Feuer und Eis. Mein Mann und ich waren letzten Monat das erste Mal im Swingerclub Feuer und Eis in Bruchsal. Wir haben uns für eine der großen Parties entschieden und sind extra die 200 km gefahren. Sogar an ein Hotelzimmer hatten wir gedacht. Im Hotel hatten wir gegen 18.00 Uhr eingequeckt und hatten noch genug Zeit uns frisch zu machen. Gut gelaunt gingen wir duschen, rasierten uns die wichtigsten Stellen und waren mit unserem Spiegelbild sehr zufrieden. Ein Paar, Mitte zwanzig, hübsch und zu allen Schandtaten bereit. Gegen 20.00 Uhr machten wir uns dann auf den Weg in den Swingerclub Feuer und Eis in Bruchsal.

Allerdings stellte sich schnell raus das es keine gute Idee war pünktlich um 20.00 Uhr aufzuschlagen. Wir fanden uns am Ende einer wirklich langen Schlange wieder. Draußen war es bitter kalt und ich trug dummerweise nur einen langen Mantel und nichts anderes darunter als meine Strapse und ein Netzkleid. Aber nach dreißig Minuten frieren und bibbern waren auch wir endlich an der Kasse angekommen. Spinde gab es aber zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr und wir bekamen einen Müllsack für unsere Klamotten. Diesen durften wir dann aber freundlicherweise abgeben. [weiterlesen…]

Mein Luder und der Nachbar

7. Februar 2015

250 x 200 Sexgeschichten - Pornogeschichten - Fickgeschichten - Erotikgeschichten 19Mein geiles Luder und der Nachbar – Sexgeschichten

Sexgeschichten. Immer wieder mussten wir zum Frischluftschnappen und zum Pausieren auf den Balkon. Heiß war es an diesem Tag, sehr heiß. Und trotz eines großen Standventilators aus der Gastronomie (das Standgebläse genannt), der in einer Ecke des Zimmers stand, wurde es schon nach kurzer Zeit sehr warm in dem Raum.

Was musste sie aber auch immer so laut schreien. Lustschreie der Ekstase. Ich hatte ihr zwar gesagt, sie könne so laut sein wie sie wolle, ja, ich will es sogar genau so, es erregt mich, wenn sie schreit, stöhnt und laut keucht. Wenn das Klatschen meiner Hand auf ihren nackten Po beim übers-Knie-legen durch das Zimmer hallt, wenn die Pfennigabsätze ihrer Highheels auf dem Kachelboden klackern, dass aber mein neues Spielzeug, der original Magic Wand aus den USA (modell europe) eine solch starke Wirkung auf ihr Lustzentrum haben würde und sie schon nach so kurzer Zeit ihr Epizentrum erreicht, damit hatte ich nun nicht gerechnet. Zumindest nicht damit, dass sie so dermaßen laut schreit, als würde sie bei mir auf einer Folterbank liegen. [weiterlesen…]