Nur eine Sexfanatsie?

15. September 2014

200 x 250 Sexgeschichten - Pornogeschichten - Fickgeschichten - Erotikgeschichten 19Nur eine Sexfanatsie? – Sexgeschichten

Sexgeschichten. Ich klopfe an deiner Tür zuhause. Ich habe nur einen kurzen Jeansrock, eine durchsichtige weiße Bluse und meine hohen Absatzschuhe an… Du öffnest die Tür. „Hey süßer“. Ich lächle dich an. „Darf ich rein kommen?“ Ich komme rein und du meinst wir wären heute allein. Ich nehme dich an die Hand und gehe vor dir in dein Zimmer und wackele dabei provokativ mit meinem Hintern und lächle dich schelmisch an.

Ich mache hinter dir die Tür zu während du dich auf dein Bett setzt. Ich komme zu dir und setze mich direkt neben dich. Du bist ganz nervös und schaust mich mit großen Augen an. “Und?. Was-Was machen wir jetzt?” Ich grinse dich vieldeutig an und lege meine rechte Hand auf deinen linken Oberschenkel und streichle dich ein wenig. “Wie lange ist deine Familie weg?”, sage ich und schau dir tief in deine Augen und ich lächle dich an. Du meinst sie kommen erst in ein paar Stunden wieder. Mein lächeln wird breiter und du fragst mich schon was ich vorhabe. [weiterlesen…]

Bitte fick mich

7. September 2014

200 x 250 Sexgeschichten - Pornogeschichten - Fickgeschichten - Erotikgeschichten 18Bitte fick mich jetzt hart – Sexgeschichten

Sexgeschichten. Gerade eben nachdem ich mich untenrum rasiert hatte und unter der Dusche war, hab ich mir vorgestellt du wärst bei mir und was wir dann so alles anstellen könnten. Ich muss dir ja nicht erst sagen wie hart mein Schwanz war als ich von deinem üppigen Körper geträumt hab. Ich hab mir vorgestellt ich liege in der Wanne und du kommst herein und bietest mir an den Rücken zu waschen.

Du beugst dich zu mir herunter und ich kann unter deinem Shirt deine wunderschönen großen und prallen Titten sehen. Und als mein Schwanz langsam härter wird hörst du auf meinen Rücken zu waschen und fängst an meine Brust zu streicheln und näherst dich mit deinen Händen meinem harten Glied. Du fängst an ihn zu waschen, seifst ihn schön ein und massierst ihn.

Während du dich über mich beugst greife ich mit meiner Hand unter dein Shirt und erforsche deine prallen Möpse, ich streichle sie sanft und fange an an deinen Nippeln zu spielen bis sie ganz hart werden und vor Geilheit stehen. Dann zieh ich dir dein Oberteil aus und lutsche an deinen Brüsten während du weiter meinen Schwanz wichst. Wir küssen lang und intensiv, unsere Zungen spielen miteinander während du mir schön meine Eier kraulst und ich immer geiler auf dich werde. Du trägst nur noch einen Slip und während ich deinen Hintern streichle streife ich ihn “zufällig” von deinen Backen und er rutscht dir bis zu den Knöcheln hinunter. [weiterlesen…]

Meine Gangbang Ehefrau

31. August 2014

200 x 250 Sexgeschichten - Pornogeschichten - Fickgeschichten - Erotikgeschichten 17Meine Gangbang Ehefrau – Sexgeschichten

Sexgeschichten. Heute ist es also soweit. Heute vor zwei Jahren, an meinem 32. Geburtstag lud mich mein Ehemann Thorsten zum ersten mal in meinem Leben in einen Swingerclub ein. Zuerst war ich ein wenig scheu, aber dann , ehrlich gesagt hat mich die ganze Atmosphäre ziemlich aufgegeilt. Am ersten Tag damals lief natürlich noch nichts mit einem anderen Mann. Aber später dann umso öfter. Immer wenn wir die unsere 10 jährige Tochter bei den Großeltern unterbringen können, nutzen wir den Abend für ein ausschweifendes Swingererlebnis. Und jetzt sitze ich auf dem Beifahrersitz und habe unter dem kurzen blauen Sommerkleidchen nichts an. Ich fahre gerade mit meinen Mann zu einem geheimen Treffpunkt. Die spitzen 12 Zentimeter hohen Absätze meiner geilen, schwarzen Lack High Heels stechen in die Fußmatte.

Mit jedem Kilometer, den die Autoreifen unter uns abspulen steigert sich meine sexuelle Erregung. An der Landstrasse erscheint ein verlassenes Industriegelände und mein Mann verlangsamt die Fahrt. Dann biegt er in die Einfahrt ein und steuert auf eine verwahlloste Maschinenhalle zu. Er fährt die Seitenwand entlang und parkt den Wagen auf der Rückseite der Halle. Die Rolltore stehen weit offen und ich blicke in eine gähnende Leere durchbrochen von hohen Betonsäulen, die bis in die Dachkonstruktion reichen. Mit einem verheißungsvollen Blick weist mich meine Ehemann Thorsten an, auszusteigen. [weiterlesen…]

Die Ehefrau geht fremd

24. August 2014

200 x 250 Sexgeschichten - Pornogeschichten - Fickgeschichten - Erotikgeschichten 16Die verdorbene Ehefrau geht fremd – Sexgeschichten

Sexgeschichten. Nicole verabschiedete sich von ihrem Mann Simon, der sie mit dem Wagen zum Flughafen gebracht hatte mit einem innigen Abschiedskuss und einer zärtlichen Umarmung. Trotz der vielen Jahren Ehe liebte Sie ihn wie am ersten Tag und war ihm immer eine treue Ehefrau gewesen. Nun trennte sie ihr Job als Flugbegleiterin wieder eine Woche da mehrere Ziele im Ausland anstanden, was die beiden aber mittlerweile gewohnt waren. Das Wiedersehen war danach umso schöner und vor allem der Sex war aufregend und intensiv.

Mit ihren 38 Jahren war sie im besten Alter einer Frau, reif, sexuell erfahren und sich bewusst was ihr gut tut, aber der Körper immer noch straff und sexy, was die Blicke der Männer ihr oft bestätigten. Manchmal war ihr das jedoch gar nicht recht, da die Herren nicht besonders diskret und auch nicht immer die jüngsten und attraktivsten waren. Mit ihren 1,70 m und 70 KG war sie zwar nicht die schlankeste, hatte dafür aber sehr schöne weibliche Rundungen, einen großen festen Busen mit D-Cup, lange, wohlgeformte Beine und einen knackigen Hintern. Die Fingernägel ihrer zierlichen Hände waren manikürt und hin und wieder trug sie einen verruchten, roten Nagellack, der ihren Ehemann Simon besonders scharf machte. [weiterlesen…]